Mädchenwg. "Der Kokon" PDF Drucken E-Mail
derkokon_maroon-grn.gif



Die therapeutische Mädchenwohngemeinschaft "Der KoKon" bietet 4 Kindern/Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren einen neuen Lebensort. Die Wohngemeinschaft befindet sich in einem denkmalgeschützten Anwesen, in dem sie mit der Familie der Gruppenleiterin eine Hausgemeinschaft bilden. Die Mädchen werden von einem Team aus drei Erzieherinnen, einer Heilpädagogin und einer Berufspraktikantin betreut. Das Haus liegt inmitten eines großen Grundstücks mit einem Nutzgarten am Ortsrand von Diebach.

Die Mädchen werden in der Wohngemeinschaft sowohl pädagogisch als auch therapeutisch begleitet. Ein Bestandteil der Betreuung ist der Einsatz der Tiere (Pferde und Katzen), die im Besitz der Hausgemeinschaft sind, im Rahmen der Alltagsarbeit sowie der Therapie.

In unserer Arbeit ist ein strukturiertes, zielgerichtetes und planvolles Vorgehen wichtig. Die Ziele können nur erreicht werden, wenn wir die Beteiligung der Jugendlichen an der Erarbeitung dieser Ziele zulassen und wünschen. Für jedes Mädchen wird ein individueller Erziehungs- und Therapieplan mit dem pädagogischen- und Fachdienstteam erstellt. Dieser wird gemeinsam mit dem Mädchen festgelegt und regelmäßig überprüft. 

Im  Mittelpunkt stehen die Kinder/Jugendlichen mit ihrer ganz eigenen Biografie und Erfahrung, nicht eine Erziehungsmethode. Die Mädchen werden unterstützt und begleitet, die gestellten Aufgaben selbst zu vollbringen, um dadurch und daran zu wachsen.
Dabei bewegt sich die Intervention im Spannungsfeld zwischen individuellem Setting und gruppenpädagogisch ausgerichteten Handlungsweisen. Angestrebt wird der Aufbau von positiv erlebten und erfahrenen Beziehungen, die es den Kindern/Jugendlichen vor ihrem individuellen biografischen Hintergrund ermöglichen, Verantwortung für ihr eigenes Leben - wie auch  ihren derzeitigen Lebensort, übernehmen zu wollen.


 

News

An dieser Stelle informieren wir Sie u.a. über freie Plätze in den Wohngruppen.

Ein freier Platz in einer Heilpädagogischen Familienwohngruppe.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Berkmiller, Tel. 09852/6774-0. 

Ein freier Platz in der Wohngruppe für UMA.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Bügler, Tel. 09852/6774-12 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen uns an!